fbpx
04 Feb

Richtig oder Falsch

Nachdem ich nun doch merkte, dass ich enttäuschter war, als ich im 1. Moment zugeben wollte, viel es mir manchmal schwer, zum Training zu gehen. Zum Glück ließ mir meine Tochter keine Wahl. Manchmal kämpfte ich mich durch die Einheiten, weil ich mich nicht konzentrieren konnte, manchmal schaffte es mein Trainer, dass ich wieder voll dabei war. es war ein ständiges Auf und Ab. Wichtig und richtig war in dieser Zeit, dass wir eine Einladung zum Kadertraining bekamen. Es hat mir ein Stück weit geholfen, wieder an diesen, meinen Weg zu glauben.

Das Training wurde anspruchsvoller, mehrere Techniken wurden zu einem Ablauf zusammengebracht und schnell merkte ich wieder, dass ich das eben nicht so schnell verinnerlichen konnte. Und ich merkte auch, dass die Ausführung meiner Fußtritte auch zu wünschen übrigließ.

Irgendwann musste ich mir eingestehen, dass es die richtige Entscheidung war, noch keine Prüfung zu machen.